Allgemein

Die verschiedenen Met-Sorten

Die verschiedenen Met-Sorten

 

In diesem Met-Blog Artikel möchten wir euch eine kurze Übersicht über die verschiedenen Met-Sorten verschaffen. Es ist immer wieder erstaunlich welche verrückten Zutaten, bei den verschiedenen Met-Herstellern, im Gärbottich – und am Ende auch im Glas (oder Horn) – landen. Unsere Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll nur einen kleinen Einblick in die verrückte Welt der Met-Herstellung liefern.

 

Klassicher Met

Klassischer Met, auch Honigwein genannt, entsteht aus Honig und Wasser – häufig im Verhältnis von ca. 1 Teil Honig auf 2 Teile Wasser.

 

Hydromel

Hydromel ist im Prinzip ein klassischer Met, jedoch mit einem höheren Wasseranteil und daraus resultierend einem niedrigeren Alkoholgehalt.

 

Melomel

Melomel, auch Fruchtwein genannt, wird aus Honig und Früchten hergestellt. Die Früchte werden entweder unbehandelt oder als Saft – zusammen mit dem Honig – vergoren. Teilweise wird auch nur der Fruchtsaft vor oder nach der Gärung hinzugefügt.

 

Metheglin

Für die Herstellung von Metheglin, auch Gewürzmet genannt, werden dem Honigwein vor, während oder nach der Gärung verschiedenste Gewürze (z.B. Zimt, Vanille, Pfefferminze, Anis etc..) hinzugefügt.

 

Cyser

Cyser ist, wie der Name schon andeutet, dem Cider sehr verwandt. Hierfür wird Apfelsaft zusammen mit Honig vergoren. Mit einem recht niedrigen Alkoholgehalt von ca. 4 – 9% Vol. und prickelnder Kohlensäure ist Cyser ein perfektes Sommergetränk.

 

Bochet

Bochet ist ein klassischer Met, bei dem der Honig zuvor in einem Topf karamellisiert wird, wodurch der fertige Met kräftige Karamell- und Toffeenoten erhält.

 

Braggot

Das aus Schottland bekannte Braggot ist ein kräftiges Honigbier, welches in der Regel zwischen 6 und 12% Vol. Alkohol enthält.

 

Capsicumel

Capsicumel könnte man auch dem Metheglin zuordnen. Das einzige Gewürz das hierfür jedoch verwendet werden darf, ist Chili. Die Schärfe kann von sehr mild bis zu höllisch scharf variieren.

 

Pyment

Pyment ist historisch betrachtet wahrscheinlich eine der ältesten, von Menschen hergestellte, Met-Sorte. Pyment entsteht durch das gemeinsame Vergären von Honig mit Traubensaft – und ist somit ein Hybrid aus Wein und Met.

 

Hippocras

Hippocras ist ein Pyment, dem zusätzlich noch Gewürze hinzugefügt werden.

 

Omphacomel

Bei dieser seltenen Met-Sorte wird Honig zusammen mit Verjus, also unreifem Traubensaft, vergoren. Hierdurch erhält der Met eine Essig-artige Säure.

 

Rhodomel

Auch als Rhodamel bezeichnet, wird diese Met-Spezialität unter der Verwendung von Hagebutte hergestellt.

 

Varietal

Varietal-Mead könnte auch als Sortenreiner Met bezeichnet werden. Hierbei kommt ausschließlich eine Sorte Honig zum Einsatz (z.B. Rapsblütenhonig, Orangenblütenhonig, Lavendelhonig etc..). Teilweise wird sogar der Standort des Bienenstocks und der Erntejahrgang des Honigs berücksichtigt.

 

Tej

Der traditionelle äthiopische Tej wird aus Honig, Wasser und den Stängeln des Gesho-Strauchs (Rhamnus prinoides) hergestellt. Mit einem Alkoholgehalt von ca. 6 bis 11% Vol. wird Tej überwiegend für den Privatgebrauch oder in sogenannten Tej bets (Tej-Haus) hergestellt und aus Glasrundkolben, Berele, getrunken. 85% des äthiopischen Honigs wird zu Tej verarbeitet!

One thought on “Die verschiedenen Met-Sorten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.